Kapitalstrafrecht

Das Kapitalstrafrecht umfasst alle vorsätzlich begangenen Straftaten gegen das menschliche Leben, insbesondere Tötungsdelikte (Mord und Totschlag). Diese werden mit langen Haftstrafen geahndet, sodass meist viel auf dem Spiel steht. Bei den Delikten des Mords und Totschlags ist die Anordnung von Untersuchungshaft der Regelfall, ohne dass es den sonst erforderlichen Voraussetzungen der Flucht(gefahr) oder Verdunklungsgefahr bedarf (§ 112 III StPO).

Im Kapitalstrafrecht spielt nicht nur juristisches Fachwissen eine Rolle, vielmehr bedarf es Sensibilität, Seriosität und fachlicher Kompetenz des Strafverteidigers, um die Belange des Mandanten und des Strafverfahrens wahrnehmen zu können.

Durch jahrelange Erfahrung und als Fachanwalt für Strafrecht steht Rechtsanwalt Litschner, wie auch Rechtsanwalt Lutz Mollenkott als Rechtsanwalt mit Tätigkeitsbereich im Strafrecht, allen Ratsuchenden aus Hagen und Umgebung, sowie auch bundesweit jederzeit gerne zur Verfügung.

 
PINKVOSS DAHLMANN & PARTNER | Photos by www.steur.de | Design und Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche